Unsere Kompetenz für Ihre Sicherheit

Versicherungen für Forschung und Entwicklung

Herkömmliche Versicherungen sind unzureichend

Als Exportnation ist Forschung und Entwicklung in allen Bereichen der Volkswirtschaft unseres Landes von existenzieller Bedeutung. Die im Max-Planck-, Fraunhofer- und anderen Instituten und Forschungseinrichtungen entwickelten Verfahren und Produkte sind oft über herkömmliche Versicherungen nicht oder nur unzureichend abzusichern. Benötigt werden zunehmend neue, innovative Versicherungslösungen für Forschung und Entwicklung.

Abwehr von Forderungen zum Schutz des geistigen Eigentums

Der Streit um das Recht am geistigen Eigentum erlangt im globalen Wettbewerb eine völlig neue Dimension. Schadenersatzforderungen wegen Urheberrechtsmissbrauch oder die Verletzung von Geheimhaltungsvereinbarungen nehmen in diesem Zusammenhang sichtbar zu und können jahrelange Arbeit in Forschung und Entwicklung zunichte machen.

Wir kennen die Risiken in Forschung und Entwicklung

Durch die Betreuung von Betreibergesellschaften von Technologie- und Gründerzentren und innovativen Unternehmen verschiedenster Ausrichtung kennt DIVAL die Probleme, die bei der Bewertung von Haftungsrisiken und der Absicherung von Sach- und Vermögenswerten auftreten können. Unsere angebotenen Versicherungslösungen geben Ihnen die Sicherheit, die Sie benötigen, um den Markteintritt für Produkte und Verfahren risikoarm zu gestalten.

german flag   english flag

Ihre Ansprechpartner

Katrin Meyer

E-Mail: ks@dival.de
Tel.: +49 (0)30 / 54 00 71-67
Fax: +49 (0)30 / 54 00 71-99

Anett Heidrich

E-Mail: ah@dival.de
Tel.: +49 (0)30 / 54 00 71-65
Fax: +49 (0)30 / 54 00 71-99

Katharina Schumacher

E-Mail: kb@dival.de
Tel.: +49 (0)30 / 54 00 71-68
Fax: +49 (0)30 / 54 00 71-99